Menüauswahl
Datenschutz
Datenschutzerklärung laut DSGVO
Anmelden:
Name:


Passwort:







Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

0038 Haubajonett für Jägerstutzen:
370
Haubajonett für Jägerstutzen
M 1779

Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Düllen-Bajonett im Gegensatz zum Spundbajonett. Beim Düllen-Bajonett wurde eine, an die Klinge angeschweißte Hülse über das vordere Laufende geschoben und mit einem, auf die Dülle (Hülse) aufgeschobenen Sperrring verriegelt. Diese relativ lange Dülle konnte auch als Handgriff verwendet werden.

Die breite Klinge weist beidseitig einen breiten Hohlschliff auf und ist durch ein, um 90 Grad gekröpftes Metallstück mit der Dülle verbunden. Auf diesem gekröpften Metallstück sind folgende Zeichen zu lesen: Ein umgekehrtes „V“, danach die Zahl 124 und danach in einer rechteckigen Vertiefung die Buchstaben „VS“

Die aus Holz gefertigte Scheide ist mit schwarzem Leder bezogen und mit aufgeschobenem Mundstück samt Tragehaken und Ortblech konfektioniert.